Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf beantwortet Rechtsfragen

Sind Sie auf der Suche nach einem guten und zuverlässigen Anwalt für Steuerrecht in Berlin? Rechtsanwalt für Steuerrecht Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf berät und vertritt sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen im Bereich des Steuerrechts.

 

Besteuerung von Youtuber und Influencer?

Youtuber und Influencer gehören zu den Stars der Social-Media-Branche. Sie sind regelmäßig Voll- oder Kleinunternehmer und verdienen ihren Lebensunterhalt überwiegend im Netz. Dies ruft natürlich auch steuerliche Pflichten auf den Plan, die nicht vernachlässigt werden sollten. Daher sind sie regelmäßig zur Abführung von Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und natürlich der Einkommensteuer verpflichtet. Da der Wunsch auch ein Youtuber oder Influencer zu sein und die Kreativität aufgrund neuer Möglichkeiten bei der jungen Generation stets zunimmt, stellt sich bei vielen die Frage, ob auch Minderjährige Steuern zahlen müssen.

Wenn Sie einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann sind Sie bei Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf genau richtig. Er vertritt und berät Sie gern rund um das Thema Steuerrecht in Berlin. Vereinbaren Sie daher einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Besteuerung auch von minderjährigen Youtuber und Influencer?

Youtuber und Influencer haben es regelmäßig mit anderen Unternehmern (Plattformbetreiber, Werbekunden) zu tun, d.h. sie machen mit diesen Geschäfte, um Einkünfte aus der Werbung neben ihren Texten, Fotos oder Videos oder aus einer Produktplatzierung zu generieren. Dies setzt natürlich im Zivilrecht Geschäftsfähigkeit voraus. Nicht geschäftsfähig ist gemäß § 104 Nr. 1 BGB, wer nicht das siebente Lebensjahr vollendet hat. Ein Minderjähriger dagegen, der das siebente Lebensjahr vollendet hat, ist gemäß § 106 BGB in der Geschäftsfähigkeit beschränkt, d.h. er bedarf gemäß § 107 BGB zu einer Willenserklärung, durch die er nicht lediglich einen rechtlichen Vorteil erlangt, der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Im Steuerrecht dagegen ist die zivilrechtliche Geschäftsfähigkeit grundsätzlich unbeachtlich. Dies regelt § 41 I 1 AO, der besagt: „Ist ein Rechtsgeschäft unwirksam oder wird es unwirksam, so ist dies für die Besteuerung unerheblich, soweit und solange die Beteiligten das wirtschaftliche Ergebnis dieses Rechtsgeschäfts gleichwohl eintreten und bestehen lassen.“ Hat der Minderjährige daher ein Geschäft abgeschlossen und verweigert der gesetzliche Vertreter seine Einwilligung, so ist das zunächst schwebend unwirksame Geschäft nunmehr endgültig unwirksam. Lassen die Beteiligten das wirtschaftliche Ergebnis nicht eintreten, so fehlt es somit an einem Sachverhalt, der der Besteuerung zugrunde gelegt werden kann und eine Steuer entsteht grundsätzlich nicht.

 

Besteuerung von Youtuber und Influencer mit Auslandsbezug?

Bezüglich der Umsatzsteuer ist von großer Bedeutung, ob die sonstige Leistung des Youtuber oder Influencer im Inland oder Ausland erbracht wurde. Hier gilt, dass eine im Ausland erbrachte Leistung im Inland nicht steuerbar ist. Eine sonstige Leistung, die an einen Unternehmer für dessen Unternehmen ausgeführt wird, wird grds. gemäß § 3a UStG an dem Ort ausgeführt, von dem aus der Empfänger sein Unternehmen betreibt. Wird die sonstige Leistung an die Betriebsstätte eines Unternehmens ausgeführt, ist stattdessen der Ort der Betriebsstätte maßgebend. Für Youtuber und Influencer bedeutet dies, sie müssen den Ort der Leistungserbringung überprüfen und bei Auslandsbezug auch das konkrete Land, um dann ihre steuerlichen Pflichten daraus ableiten zu können.

Wenn Sie noch Fragen haben und einen Rechtsanwalt für Steuerrecht in Berlin benötigen, dann kontaktieren Sie Rechtsanwalt Torsten Wudtke in Berlin Charlottenburg / Wilmersdorf. Er ist immer für Sie da, wenn es um das Thema Steuerrecht in Berlin geht. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin unter der Telefonnummer 030/88719214 oder nutzen Sie das Kontaktformular.